Tierhilfe MuTig

Rehkitzrettung

Infoabend mit Expertenrunde zum Thema „Rehkitzrettung im südlichen Landkreis Schwandorf“

Tierhilfe „M.u.Ti.g.“ lädt ein /  Landwirte, Jäger, Tierschützer und Politiker ziehen am gleichen Strang

BURGLENGENFELD. Sie ist in aller Munde: Rehkitzrettung mit Infrarot-Flugdrohnen. Landwirte, Jäger und Tierschützer ziehen an einem Strang und zeigen großes Interesse an dem Thema.  Doch wie häufig steckt der Teufel im Detail: Die speziell ausgestatteten Flugdrohnen sind teuer. Insbesondere zur Erntezeit ist der zeitliche Aufwand für den Piloten groß. Und ohne das notwendige „Bodenpersonal“ aus Helfern, die die Tiere in Körben aus den Feldern tragen, ist jedes noch so gutgemeinte Projekt zum Scheitern verurteilt.

Birgit Schreiner, Vorsitzende der Tierhilfe „M.u.Ti.g.“ mit Sitz in Burglengenfeld nennt die luftgestützte Rehkitzrettung deshalb eine „Mannschaftsportart“. Die Vorsitzende ist erleichtert, daß sich die beteiligten Akteure – insbesondere Landwirte, Jäger und Tierschützer – nicht mehr als Gegenspieler betrachten, sondern zusammenarbeiten wollen.

Um diese Zusammenarbeit auch im Landkreis Schwandorf voranzutreiben, veranstaltet ihr Verein am 18.07.2019 ab 18:30 Uhr im Gasthaus „Zur musikalischen Einkehr“ im Burglengenfelder Ortsteil Pilsheim einen Infoabend mit Experten aus Landwirtschaft, Jägerschaft, Politikern und Tierschützern.

Die Firma Globeflight aus Barbing führt verschiedene Multikopter- und Kamerasysteme für den Einsatz in der Agrarwirtschaft („Smart Farming“). Sie stellt verschiedene IR-Flugdrohnen vor und demonstriert deren Fähigkeiten im praktischen Einsatz.

Zu den geladenen Gästen gehören:

Landrat Thomas Ebeling,

der Geschäftsführer des Kreisverbands des Bayerischen Bauernverbands Schwandorf Josef Wittmann,

Barbara Bausch, Vorstandsmitglied der Vereinigung Tier- und Naturschutz Unterer Vogelsberg e.V.,

Anne-Marie Prem, Jägerin, Tierschützerin und aktive Drohnenpilotin,

Johann Dötterl, Jäger, Drohnenpilot und Landwirt

Weiter zu:

[ Start ]
[ Rehkitzrettung ]
[ Impressum ]
[ Angaben gem. DSGVO ]
[ Kontakt ]

Spendenkonto: Tierhilfe M.u.Ti.g.,
IBAN: DE54750914000002627787,
BIC: GENODEF1BLF

Sofern Spendenquittung erwünscht, bitte im Verwendungszweck angeben - Vielen Dank!